Kupferspulen aus dem 3D-Drucker für Ihr Projekt

Das Erwärmungsverhalten von Induktoren ist für die Effizienz Ihrer Prozesse ausschlaggebend. Bis zur optimalen Spule müssen in herkömmlichen Fertigungsverfahren jedoch meist viele Versuchsgeometrien hergestellt und in realen Erwärmungsversuchen getestet werden. Das ist kostspielig und zeitaufwendig. Mit dem PROTIQ Service einer rechnergestützten Simulation Ihrer Prozesse erhalten Sie auf Anhieb den idealen Induktor für Ihre Anwendung – kostengünstig und schnell!

Mit Simulationsverfahren von PROTIQ zum perfekten Induktor

PROTIQ bietet seinen Kunden einen besonderen Service zur Optimierung von Kupferspulen: Mittels nummerischer Simulationsverfahren wird das Verhalten der Spulen im Prozess visualisiert und eine optimierte Induktorgeometrie ermittelt. Anschließend werden die Bauteile schnell und kostengünstig im 3D-Druckverfahren produziert, auf Wunsch sogar aus Reinkupfer.

Die von PROTIQ optimierten und additiv gefertigten Induktoren überzeugen durch ein schnelles und präzises Erwärmungsverhalten. So können genauere Härtebilder am Bauteil eingestellt und geringere Taktzeiten in der Serienproduktion erreicht werden.

Wie funktioniert der Optimierungs-Service von PROTIQ?

Nachdem Sie uns Ihre Daten zur Verfügung gestellt haben, wird von uns im ersten Schritt der induktive Erwärmungsprozess Ihrer Anwendung in einem Simulationsmodell abgebildet. In diesem werden neben der Geometrie des Induktors und des zu erwärmenden Bauteils auch Informationen über die vorliegenden Randbedingungen und Prozessparameter hinterlegt. Auf dieser Basis können als nächstes das thermische Erwärmungsverhalten des Bauteils sowie die elektro-magnetischen Eigenschaften der Spule untersucht werden. 

Die daraus gewonnenen Ergebnisse ermöglichen eine deutlich detailliertere Analyse des Prozessverhaltens als reale Erwärmungsversuche. Im Rahmen der Simulation kann beispielsweise auch die Erwärmung im Bauteilinneren untersucht oder das sich aufbauende Magnetfeld visualisiert werden. Auf diese Weise analysiert und optimiert PROTIQ bereits bestehende Induktoren oder ermittelt die Parameter für neue Erwärmungsprozesse. 

So erhalten Sie hochwertige Kupferspulen, die zu 100 % an Ihre Anwendungen angepasst sind. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot!

So profitieren Sie von unserem Simulations-Service:

  • Spulen mit idealen Eigenschaften für Ihre individuellen Prozesse
  • Zeitersparnis bei der Entwicklung
  • Reduzierter Kostenaufwand
  • Keine realen Tests mit Versuchsgeometrien notwendig
  • Induktoren aus Reinkupfer
  • Fertigung Ihrer Kupferinduktoren innerhalb weniger Tage

Vorteile der additiven Fertigung für Ihre Prozesse

Der 3D-Druck hat sich längst als Fertigungsverfahren für Kupferspulen durchgesetzt. Die Vorzüge gegenüber konventionellen Produktionsweisen sind zahlreich: Durch den Rückgriff auf rechnergestützte numerische Simulationen, wie PROTIQ sie anbietet, können teure Tests sowie kostbare Entwicklungszeit in erheblichem Maße reduziert werden. Außerdem können mittels additiver Fertigung problemlos die komplexesten Geometrien gefertigt werden. Individuelle Profilformen und minimale Biegeradien stellen kein Hindernis dar, sodass sich innovative Induktorgeometrien mit optimierter Magnetfeldführung und verbesserten Prozesseigenschaften entwickeln lassen. Die Herstellung mittels 3D-Druck erfolgt innerhalb weniger Tage und ist bei PROTIQ sogar aus 100 % reinem Kupfer möglich.

Sie möchten mehr aus Ihren Erwärmungsprozessen rausholen? 

Nutzen Sie den Simulations-Service von PROTIQ! Unsere Experten beraten Sie gerne und finden zusammen mit Ihnen die optimale Lösung für Ihren Erwärmungsprozess.

Ihre 3D-Dateien sind bereits fertig?

Laden Sie einfach Ihre Daten hoch. Alle Dateien werden automatisch geprüft und für den Druck optimiert.


Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne persönlich zu Ihrem 3D-Projekt.

Diese Webseite verwendet Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen
Name Beschreibung Speicherdauer
In diesem Cookie speichern wir ihre Cookiepräferenzen 1 Monat
Über dieses Cookie wird der Warenkorbinhalt referenziert (bei eingeloggten Kunden zusammen mit "sid") 1 Monat
Speichert Einstellungen rund um die Topologieoptimierung 1 Monat
Enthält die Shop-Session-ID. Über die Session-ID wird ihr Warenkorbinhalt gesichert. Mit der Session-ID ist auch ihr Login-Status (und im eingeloggten Zustand auch ihr Benutzerkonto) verknüpft 1 Jahr
Enthält die gewählte Shop-Währung 1 Monat
Enthält die Shop-Session-ID. In der Shop-Session wird der Warenkorb gespeichert sowie der User mit dem sie eingeloggt sind. 1 Monat
Speichert die gewählte Shop-Sprache 1 Monat
Name Beschreibung Speicherdauer
Sie werden von Google anhand dieser eindeutigen Kennung identifiziert 2 Jahre
Matomo-Statistiken (ehemals Piwik), der aktuellen Session 30 Minuten
Alles rund um die LiveZilla Besuchsstatistiken 100 Tage
GoogleAnalytics Cookies der aktuellen Session max. 2 Tage
Name Beschreibung Speicherdauer
Wird von Google AdWords verwendet, um Besucher wieder zu gewinnen, die aufgrund des Online-Verhaltens des Besuchers über Websites hinweg wahrscheinlich zu Kunden werden.
Wir setzen Technologien von Microsoft (Bing Ads - bingads.microsoft.com) ein um die Performance von Bing Anzeigen zu messen und zu verbessern. Mehr Informationen finden Sie unter https://ads.microsoft.com/ Microsoft bietet auch eine direkte Opt-Out-Möglichkeit unter https://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out