0 0

Dieser Online-Shop setzt Cookies ein, um unsere Dienste für Sie bereitzustellen. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang eingeschränkt. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Rapid Prototyping auf dem PROTIQ Marketplace

Rapid Prototyping

Als Produktentwickler sind Sie auf Prototypen angewiesen, die präzise und realitätsnah sind. Der PROTIQ Marketplace unterstützt Ihren Entwicklungsprozess in allen Phasen mit Anschauungs- und Funktionsmodellen, die exakt Ihren Anforderungen entsprechen.

Jetzt Datei hochladen Beratungstermin vereinbaren

Was ist Rapid Prototyping?

In dem Begriff werden verschiedene Urformverfahren zusammengefasst, mit denen Musterbauteile direkt aus Konstruktionsdaten hergestellt werden. Neben additiven Verfahren fallen darunter auch abtragende Fertigungstechniken wie Fräsen oder CNC-Drehen.

Trotzdem wird der Begriff Rapid Prototyping immer häufiger als Synonym für verschiedenste 3D-Druck-Verfahren verwendet. Der Grund: Additive Manufacturing eignet sich besonders gut für den Prototypenbau. Bereits in frühen Phasen der Produktentwicklung können schnell und wirtschaftlich funktionsfähige Modelle produziert werden, wodurch sich die Dauer bis zur Marktreife (Time-to-Market) deutlich verkürzt.

Vorteile von Rapid Prototyping

  • Realitätsgetreue Modelle für aussagekräftige Tests
  • Schnell verfügbar dank kurzer Vorlaufzeit
  • Wirtschaftliche Produktion ab Losgröße 1
Rapid Prototyping

Unser Rapid Prototyping Service

Aussagekräftige Prototypen in kürzester Zeit in den Händen halten – dieses Versprechen wird mit Rapid Prototyping wahrgemacht. Auf dem PROTIQ Marketplace können Sie aus sechs 3D-Druck-Verfahren und mehr als 30 Materialien wählen, um Ihren perfekten Prototypen zu gestalten.

Aussagekräftige Prototypen früh einsetzen

Wer schon in frühen Entwicklungsphasen Prototypen nutzt, die den Eigenschaften des finalen Produkts sehr nahe kommen, gewinnt wertvolle Zeit. Beim Rapid Prototyping können eventuelle Fehler im Entwurf entdeckt und behoben werden, ohne die Projektentwicklung signifikant in der Planung zurückzuwerfen. Änderungen werden direkt am 3D-CAD-Modell vorgenommen und im 3D-Druck umgesetzt.

Wofür eignen sich Prototypen aus dem 3D-Drucker?

  • Visualisierung einer Konstruktion anhand eines realen Modells
  • Funktionstests unter realistischen Bedingungen
  • Überprüfung der Passform direkt im Anwendungsbereich
  • Verbesserung bereits etablierter Produkte
Rapid Prototyping

Rapid Prototyping und 3D-Druck – eine gemeinsame Geschichte

Rapid Prototyping und 3D-Druck gehen auf einen gemeinsamen Punkt in der Geschichte zurück: Die Entwicklung des STL-Dateiformats. Mitte der 1980er Jahre suchte Stereolithographie-Erfinder Charles „Chuck“ Hull einen Weg, CAD-Daten für 3D-Druck-Anlagen nutzbar zu machen. Er schuf ein Dateiformat, in dem 3D-Modelle durch eine Vielzahl unterschiedlich großer Dreiecke dargestellt werden um eine Annäherung an die Oberfläche des geplanten 3D-Objekts zu erhalten. Das STL-Format fand bald darauf Verwendung in allen weiteren 3D-Druck-Verfahren und hält sich bis heute als eines der Standardformate im Additive Manufacturing.

Mehr über 3D-Druck Modelle erfahren 

Ihre 3D-Dateien sind bereits fertig?

Laden Sie einfach Ihre Daten hoch. Alle Dateien werden automatisch geprüft und für den Druck optimiert.


Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne persönlich zu Ihrem 3D-Projekt.