0 0

Dieser Online-Shop setzt Cookies ein, um unsere Dienste für Sie bereitzustellen. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang eingeschränkt. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

History

3D-Druck Historie

3D-Druck 1981

Charles W. Hull, Gründer und Präsident der 3D-Systems Inc., erfindet die Stereolithographie.

3D-Druck 1983

Die erste Stereolithographie-Versuchsanlage wird erfolgreich gestartet.

3D-Druck 1985

Das erste 3D-Konstruktionsprogramm ist erhältlich.

3D-Druck 1986

Die erste Stereolithographie-Anlage wird zum Patent angemeldet.

3D-Druck 1987

Dr. Charles Deckard, Universität Texas, veröffentlicht das Prinzip des Lasersinterns.

3D-Druck 1988

Erstmals ist eine Stereolithographie-Anlage käuflich zu erwerben.

3D-Druck 1988

Der Amerikaner S. Scott Crump und seine Frau Lisa erfinden das Fused Deposition Modeling.

3D-Druck 1991

Die erste Fused Deposition Modeling-Anlage ist auf dem Markt.

3D-Druck 1992

Das amerikanische Start-up DTM produziert die erste marktreife Selective-Laser-Sintering-Anlage.

3D-Druck 1997

Das selektive Elektronenstrahlschmelzen wird durch ein Team der Chalmers University of Technology in Gothenburg zum Patent angemeldet.

3D-Druck 2000

Das Unternehmen Objet, heute stratasys, führt die Polyjet-Technologie ein.

3D-Druck 2002

Das deutsche Unternehmen Concept Laser verkauft die erste Laser-Cusing-Maschine. Später verbreitet sich der Begriff Selective Laser Melting.

3D-Druck 2009

Der Hersteller EOS aus Krailing in Oberbayern liefert die erste Anlage zur Verarbeitung von Polyetherketon, PEEK HP3, aus.

3D-Druck 2010

Fused Deposition Modeling-Drucker für den Heimbedarf kommen erstmals auf den Markt. Das PROTIQ Team startet mit additiver Fertigung für die Phoenix Contact-Gruppe.

3D-Druck 2016

PROTIQ ruft sein 3D-Druck Portal mit Upload-Funktion ins Leben. Das fundierte Fach- und Praxiswissen macht PROTIQ besonders für B2B-Kunden attraktiv.

3D-Druck 2017

PROTIQ geht einen großen Schritt in Richtung Zukunft: Aus dem bestehenden e-Shop des 3D-Druck-Anbieters wird ein Online-Marktplatz.

Ihre 3D-Dateien sind bereits fertig?

Laden Sie einfach Ihre Daten hoch. Alle Dateien werden automatisch geprüft und für den Druck optimiert.


Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne persönlich zu Ihrem 3D-Projekt.