0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

3D-Druck

3D-Druck mit Metallen

Bei diesem Verfahren wird Metallpulver zu einem festen Gegenstand verschmolzen. Unsere Anlagen erreichen eine sehr hohe Detailgenauigkeit. Wir bieten Ihnen die Produktion von Objekten aus Edelstahl, Werkzeugstahl, Aluminium, Inconel, CobaltChrom und Kupfer an. Dieses Kupfer ist elektrisch hoch leitfähig und ermöglicht so neue Einsatzgebiete. Alle Produkte sind mediendicht und weisen eine hohe Stabilität auf. Abhängig vom Material können Sie bei PROTIQ Wanddicken ab 0,3 mm realisieren.

Materialdatenblatt herunterladen

Werkzeugstahl (MS1 - 1.2709)

Farbe grau
Preis
6/10
Genauigkeit
9/10
Stabilität
10/10
Flexibilität
7/10
Oberfläche
8/10
Haptik glatt, massiv, schwer

Eigenschaften

Verwendung: Spritzgießeinsätze, Federn und Funktionsbauteile
Härte: bis ca. 52 HRC

Verfahren: Metall-Laserschmelzen

Edelstahl (PH1 - 1.4540)

Farbe grau
Preis
7/10
Genauigkeit
7/10
Stabilität
8/10
Flexibilität
7/10
Oberfläche
8/10
Haptik glatt, massiv, schwer

Eigenschaften

Verwendung: rostfreie Funktions- und Kleinteile / Medizin, Luft- und Raumfahrt
Härte: bis ca. 45 HRC

Verfahren: Metall-Laserschmelzen

Edelstahl (1.4542)

Farbe grau
Preis
7/10
Genauigkeit
7/10
Stabilität
8/10
Flexibilität
7/10
Oberfläche
8/10
Haptik glatt, massiv, schwer

Eigenschaften

Verwendung: rostfreie Funktions- und Kleinteile

Verfahren: Metall-Laserschmelzen

Edelstahl (1.4404)

Farbe grau
Preis
7/10
Genauigkeit
7/10
Stabilität
8/10
Flexibilität
7/10
Oberfläche
8/10
Haptik rau, massiv, schwer

Eigenschaften

Verwendung: rostfreie Funktions- und Kleinteile
Härte: bis 20 HRC

Verfahren: Metall-Laserschmelzen

Aluminium (AlSi9Cu3)

Farbe hellgrau
Preis
8/10
Genauigkeit
5/10
Stabilität
6/10
Flexibilität
7/10
Oberfläche
6/10
Haptik rau, leicht

Eigenschaften

Verwendung: Motoren- und Getriebebau (gute Warmfestigkeit)

Verfahren: Metall-Laserschmelzen

Aluminium (AlSi10Mg)

Farbe hellgrau
Preis
8/10
Genauigkeit
5/10
Stabilität
6/10
Flexibilität
7/10
Oberfläche
6/10
Haptik rau, leicht

Eigenschaften

Verwendung: Funktions- und Kleinteile mit hoher Festigkeit und niedrigem Gewicht

Verfahren: Metall-Laserschmelzen

Inconel (IN625)

Farbe grau
Preis
9/10
Genauigkeit
7/10
Stabilität
10/10
Flexibilität
8/10
Oberfläche
8/10
Haptik grob strukturiert, massiv, schwer

Eigenschaften

Verwendung: Luft- und Raumfahrt, Motorsport, Industrie

Verfahren: Metall-Laserschmelzen

Inconel (IN718)

Farbe grau
Preis
9/10
Genauigkeit
7/10
Stabilität
10/10
Flexibilität
8/10
Oberfläche
8/10
Haptik grob strukturiert, massiv, schwer

Eigenschaften

Verwendung: Luft- und Raumfahrt, Motorsport, Industrie

Verfahren: Metall-Laserschmelzen

CobaltChrom (CoCrW)

Farbe grau
Preis
10/10
Genauigkeit
8/10
Stabilität
9/10
Flexibilität
8/10
Oberfläche
7/10
Haptik spröde, massiv, schwer

Eigenschaften

Verwendung: Medizin, bei Funktionsteilen, bei Hochtemperaturanwendungen

Verfahren: Metall-Laserschmelzen

Kupfer (RS-Kupfer)

Farbe Kupfer
Preis
7/10
Genauigkeit
7/10
Stabilität
4/10
Flexibilität
4/10
Oberfläche
9/10
Haptik fein strukturiert, massiv, schwer

Eigenschaften

Verwendung: elektrisch hoch leitfähige Prototypen wie Strombalken und Induktoren

Verfahren: Metall-Laserschmelzen

Kupfer (CuNi2SiCr)

Farbe Kupfer
Preis
7/10
Genauigkeit
7/10
Stabilität
6/10
Flexibilität
6/10
Oberfläche
7/10
Haptik fein strukturiert, massiv, schwer

Eigenschaften

Verwendung: Kühleinsätze im Spritzgießwerkzeug, Befestigungselemente, Beschläge

Verfahren: Metall-Laserschmelzen

3D-Druck mit mechanisch belastbaren Kunststoffen

Polyamidische-Kunststoffe (PA) zeichnen sich als langzeitstabile und mechanisch belastbare Werkstoffe aus. Sie weisen zudem eine hohe Beständigkeit gegen viele Chemikalien auf. Diese Kunststoffe sind in nahezu allen Farben erhältlich. Wir stellen auf Wunsch mediendichte Objekte her. Zusätzlich zu ungefüllten Kunststoffen nutzt PROTIQ auch gefüllte, weiche und hoch temperaturstabile Kunststoffe.

Materialdatenblatt herunterladen

PA11 (PA1101)

Farbe weiß
Preis
2/10
Genauigkeit
4/10
Stabilität
4/10
Flexibilität
8/10
Oberfläche
6/10
Haptik rau, leicht

Eigenschaften

Verwendung: Objekte aus PA 1101 auf Basis von Polyamid 11 verfügen über eine sehr hohe Flexibilität sowie Chemikalienbeständigkeit. Das Material wird für thermisch und mechanisch belastbare Funktionsprototypen verwendet.

Verfahren: Lasersintern

PA12 (PA2200)

Farbe weiß
Preis
2/10
Genauigkeit
4/10
Stabilität
4/10
Flexibilität
7/10
Oberfläche
6/10
Haptik rau, leicht

Eigenschaften

Verwendung: PA12 (PA2200) ist ein Pulver auf Basis von Polyamid 12. Bauteile aus diesem Material weisen meist eine etwas raue Oberfläche auf. PA12 wird häufig für voll funktionsfähige Bauteile sowie als Ersatzwerkstoff für entsprechende Spritzgießwerkstoffe eingesetzt.

Verfahren: Lasersintern

PA12 – glaskugelgefüllt (PA 3200 GF)

Farbe beige/gräulich
Preis
2/10
Genauigkeit
4/10
Stabilität
5/10
Flexibilität
8/10
Oberfläche
6/10
Haptik rau, sandig, matt, leicht

Eigenschaften

Verwendung: PA 3200 GF ist ein glaskugelgefülltes Pulver auf Basis von Polyamid 12 und wird für Produkte verwendet, bei denen Steifigkeit, Temperaturbeständigkeit und geringer Verschleiß von hoher Bedeutung sind.

Verfahren: Lasersintern

PA12 – aluminiumgefüllt (Alumide)

Farbe grau/silber
Preis
2/10
Genauigkeit
3/10
Stabilität
4/10
Flexibilität
5/10
Oberfläche
5/10
Haptik rau, sandig, leicht

Eigenschaften

Verwendung: Alumide ist ein aluminiumgefülltes Pulver auf Basis von Polyamid 12 mit einem metallischen Erscheinungsbild, Objekte aus Alumide verfügen über eine hohe Steifigkeit. Das Material wird für Funktionsprototypen in metallischer Optik verwendet.

Verfahren: Lasersintern

PA12 – naturfarben (PrimePart PLUS 2221)

Farbe Natur
Preis
2/10
Genauigkeit
4/10
Stabilität
4/10
Flexibilität
7/10
Oberfläche
6/10
Haptik rau, leicht

Eigenschaften

Verwendung: Objekte aus PrimePart PLUS PA 2221 auf Basis von Polyamid 12 haben meist eine etwas raue Oberfläche. Das Material wird häufig für voll funktionsfähige Bauteile sowie als Ersatzwerkstoff für entsprechende Spritzgießwerkstoffe eingesetzt.

Verfahren: Lasersintern

PA12 – flammgeschützt (PA2241 FR)

Farbe weiß
Preis
2/10
Genauigkeit
4/10
Stabilität
4/10
Flexibilität
7/10
Oberfläche
6/10
Haptik rau, fein strukturiert, leicht

Eigenschaften

Verwendung: PA 2241 FR auf Basis von Polyamid 12 beinhaltet ein halogenfreies, chemisches Flammschutzmittel und wird häufig zur Herstellung von isolierenden Applikationen eingesetzt.

Verfahren: Lasersintern

TPU (TPU X92A-1)

Farbe Natur
Preis
2/10
Genauigkeit
2/10
Stabilität
2/10
Flexibilität
10/10
Oberfläche
5/10
Haptik rau, grob strukturiert, schmirgelig, leicht

Eigenschaften

Verwendung: TPU X92A-1 ist ein thermoplastischer Werkstoff, der bei flexiblen Produkten und Teilen Anwendung findet. Es eignet sich dabei besonders für Dichtungen.

Verfahren: Lasersintern

PEK (PEK HP3)

Farbe beige/bräunlich
Preis
10/10
Genauigkeit
4/10
Stabilität
6/10
Flexibilität
7/10
Oberfläche
6/10
Haptik leicht rau, hölzern

Eigenschaften

Verwendung: PEK HP3 ist ein Hochleistungspolymer, das sich sowohl durch eine sehr hohe Temperatur als auch Verschleiß- und Chemikalienbeständigkeit auszeichnet. Durch die herausragenden Eigenschaften findet es Anwendung als Metallersatz in der Medizin, Luft- und Raumfahrt sowie der Automobil- und Rennsportbranche.

Verfahren: Lasersintern

3D-Druck mit in der Härte einstellbaren Kunststoffen

In dieser Kategorie bieten wir Ihnen ein breites Materialspektrum an. Durch das Mischen verschiedener Harze sind vielfältige Verbundmaterialien mit unterschiedlichen Eigenschaften und Vorteilen möglich. Diese Werkstoffe lassen sich zudem gut nachbearbeiten.

Materialdatenblatt herunterladen

VeroClear

Farbe transparent
Preis
2/10
Genauigkeit
6/10
Stabilität
3/10
Flexibilität
2/10
Oberfläche
8/10
Haptik glatt, poliert, synthetisch

Eigenschaften

Verwendung: VeroClear ist transparent und eignet sich für die Simulation durchsichtiger Kunststoffe, da es eine glatte Oberfläche sowie eine vergleichsweise hohe Stabilität aufweist.

Verfahren: PolyJet

VeroWhite+

Farbe weiß
Preis
2/10
Genauigkeit
6/10
Stabilität
3/10
Flexibilität
2/10
Oberfläche
8/10
Haptik glatt, rillige Struktur, glänzend, leicht

Eigenschaften

Verwendung: VeroWhite+ hat eine glatte Oberfläche und eine feste Struktur, sodass es sich sehr gut für verschiedenste Prototypen, Formen und Komponenten eignet.

Verfahren: PolyJet

Digital ABS

Farbe grün
Preis
2/10
Genauigkeit
6/10
Stabilität
3/10
Flexibilität
3/10
Oberfläche
8/10
Haptik minimale Struktur, leicht

Eigenschaften

Verwendung: Digital ABS weist eine hohe Temperaturbeständigkeit sowie mechanische Belastbarkeit auf und eignet sich beispielsweise für Funktionsprotoypen, Spritzgießformen oder Bauteile mit Schnappverbindungen.

Verfahren: PolyJet

DM 9840

Farbe schwarz
Preis
2/10
Genauigkeit
6/10
Stabilität
4/10
Flexibilität
7/10
Oberfläche
6/10
Haptik minimale Struktur, flexibel, elastisch

Eigenschaften

Verwendung: DM 9840 ist gummiartig, bietet eine hohe Rutschfestigkeit und weist eine Shore-Härte von 40 auf. Dadurch eignet es sich für Gummifassungen, Beschichtungen sowie Oberflächen, Dichtungen oder Schläuche.

Verfahren: PolyJet

DM 9850

Farbe schwarz
Preis
2/10
Genauigkeit
6/10
Stabilität
4/10
Flexibilität
8/10
Oberfläche
6/10
Haptik gummiartig, rillige Struktur, flexibel, elastisch

Eigenschaften

Verwendung: DM 9850 ist gummiartig, bietet eine hohe Rutschfestigkeit und weist eine Shore-Härte von 50 auf. Dadurch eignet es sich für Gummifassungen, Beschichtungen sowie Oberflächen, Dichtungen oder Schläuche.

Verfahren: PolyJet

DM 9860

Farbe schwarz
Preis
2/10
Genauigkeit
6/10
Stabilität
4/10
Flexibilität
9/10
Oberfläche
6/10
Haptik gummiartig, rillige Struktur, flexibel, elastisch

Eigenschaften

Verwendung: DM 9860 ist gummiartig, bietet eine hohe Rutschfestigkeit und weist eine Shore-Härte von 60 auf. Dadurch eignet es sich für Gummifassungen, Beschichtungen sowie Oberflächen, Dichtungen oder Schläuche.

Verfahren: PolyJet

DM 9870

Farbe transparent
Preis
2/10
Genauigkeit
6/10
Stabilität
4/10
Flexibilität
10/10
Oberfläche
6/10
Haptik gummiartig, rillige Struktur, flexibel, elastisch

Eigenschaften

Verwendung: DM 9870 ist gummiartig, bietet eine hohe Rutschfestigkeit und weist eine Shore-Härte von 70 auf. Dadurch eignet es sich für Gummifassungen, Beschichtungen sowie Oberflächen, Dichtungen oder Schläuche.

Verfahren: PolyJet

DM 9885

Farbe schwarz
Preis
2/10
Genauigkeit
6/10
Stabilität
4/10
Flexibilität
10/10
Oberfläche
6/10
Haptik gummiartig, rillige Struktur, flexibel

Eigenschaften

Verwendung: DM 9885 ist gummiartig, bietet eine hohe Rutschfestigkeit und weist eine Shore-Härte von 85 auf. Dadurch eignet es sich für Gummifassungen, Beschichtungen sowie Oberflächen, Dichtungen oder Schläuche.

Verfahren: PolyJet

DM 9895

Farbe schwarz
Preis
2/10
Genauigkeit
6/10
Stabilität
4/10
Flexibilität
10/10
Oberfläche
6/10
Haptik gummiartig, rillige Struktur, flexibel

Eigenschaften

Verwendung: DM 9895 ist gummiartig, bietet eine hohe Rutschfestigkeit und weist eine Shore-Härte von 95 auf. Dadurch eignet es sich für Gummifassungen, Beschichtungen sowie Oberflächen, Dichtungen oder Schläuche.

Verfahren: PolyJet

TangoBlack+

Farbe schwarz
Preis
2/10
Genauigkeit
6/10
Stabilität
4/10
Flexibilität
10/10
Oberfläche
6/10
Haptik klebrig, rillige Struktur, flexibel, elastisch, widerstandsfähig

Eigenschaften

Verwendung: TangoBlack+ ist gummiartig, bietet eine hohe Rutschfestigkeit und weist eine Shore-Härte von 27 auf. Dadurch eignet es sich für Gummifassungen, Beschichtungen sowie Oberflächen, Dichtungen oder Schläuche.

Verfahren: PolyJet

3D-Druck mit Kunststoffen für höchste Detailabbildung

Die Vorteile von Objekten aus Epoxidharzen liegen in der hohen Detailtiefe und einer glatten Oberfläche. Als Herstellungsverfahren dient unter anderem die Stereolithographie. Bei PROTIQ können Sie zwischen den VisiJet-Varianten „Tough“, „Clear“ und „HiTemp“ wählen, die entsprechende Eigenschaften aufweisen.

Materialdatenblatt herunterladen

VisiJet Tough

Farbe grau
Preis
6/10
Genauigkeit
10/10
Stabilität
3/10
Flexibilität
2/10
Oberfläche
10/10
Haptik sehr glatt, matt, leicht

Eigenschaften

Verwendung: Bauteile aus VisiJet Tough besitzen eine glatte Oberfläche und eignen sich aufgrund der hohen, erreichbaren Abbildegenauigkeit sehr gut für Anschauungsobjekte oder Urmodelle.

Verfahren: Stereolithographie

VisiJet Clear

Farbe transparent
Preis
6/10
Genauigkeit
10/10
Stabilität
3/10
Flexibilität
2/10
Oberfläche
10/10
Haptik sehr glatt, glänzend, leicht

Eigenschaften

Verwendung: Bauteile aus VisiJet Clear besitzen eine glatte Oberfläche und eignen sich aufgrund der hohen, erreichbaren Abbildegenauigkeit sehr gut für transparente Anschauungsobjekte oder Urmodelle.

Verfahren: Stereolithographie

VisiJet HiTemp

Farbe Bernstein
Preis
7/10
Genauigkeit
10/10
Stabilität
3/10
Flexibilität
2/10
Oberfläche
10/10
Haptik sehr glatt, matt, leicht

Eigenschaften

Verwendung: Bauteile aus VisiJet HiTemp besitzen eine glatte Oberfläche und eignen sich aufgrund der hohen, erreichbaren Abbildegenauigkeit sowie Wärmebeständigkeit (130° C) für die Erprobung von Komponenten im Motorraum.

Verfahren: Stereolithographie

3D-Druck mit Keramik

Keramik-Objekte zeichnen sich durch ihr ausgezeichnetes thermisches und elektrisches Isolationsvermögen sowie die hohe Temperaturbeständigkeit aus. Die LCM-Technologie ist in der Lage hochpräzise 3D-Objekte mit glatter Oberfläche aus Keramik anzufertigen, so lassen sich sogar komplexe Kleinstbauteile herstellen.

Aluminiumoxid (Al2O3)

Farbe grau
Preis
6/10
Genauigkeit
9/10
Stabilität
10/10
Flexibilität
7/10
Oberfläche
8/10
Haptik glatt, massiv, schwer

Eigenschaften

Verwendung: Der keramische Werkstoff Aluminiumoxid findet in Anwendungsgebieten mit hohen Anforderungen an die Widerstandsfähigkeit, die thermische Beständigkeit und den Härtegrad der Objekte Verwendung.

Verfahren: LCM-Technologie

Zirkonoxid (ZrO2)*

Farbe grau
Preis
7/10
Genauigkeit
7/10
Stabilität
8/10
Flexibilität
7/10
Oberfläche
8/10
Haptik glatt, massiv, schwer

Eigenschaften

Verwendung: Der “keramische Stahl” Zirkonoxid zeichnet sich durch seine geringe Wärmeleitfähigkeit und seine Widerstandsfähigkeit aus.

Verfahren: LCM-Technologie

*Nur auf Anfrage lieferbar

Tricalciumphosphat (TCP)*

Farbe grau
Preis
7/10
Genauigkeit
7/10
Stabilität
8/10
Flexibilität
7/10
Oberfläche
8/10
Haptik glatt, massiv, schwer

Eigenschaften

Verwendung: Tricalciumphosphat ist ein bioresorbierbarer Werkstoff, welcher in der Medizin als synthetisches Material für den Knochenersatz Anwendung findet. Der Werkstoff kommt vor allem in der Implantologie und der Chirurgie zum Einsatz, da die additive Fertigung einen Implantat-Aufbau mit einer hinreichend knochenähnlichen Struktur ermöglicht.

Verfahren: LCM-Technologie

*Nur auf Anfrage lieferbar

3D-Datencheck

Der Datencheck bei PROTIQ findet stets automatisch statt. Dieses Vorgehen garantiert eine gleichbleibend hohe Qualität. Nachdem Sie Ihre Datei auf unseren Server hochgeladen haben, prüft die PROTIQ Software die Datei im Hinblick auf ihre Produzierbarkeit. Kleine Fehler werden dabei automatisch repariert, bei größeren Fehlern werden Sie vor dem Druck informiert und anhand einer Vorschau um Zustimmung gebeten.

TIPP: Laden Sie Ihre Datei hoch und lassen Sie sie von der Software automatisch reparieren. Unter dem Punkt „Datei-Info“ können Sie sich dann die reparierte Datei herunterladen. Zudem wird die Datei in Ihrem Konto gespeichert.


   Jetzt Datei hochladen

Beratung

Unsere Dienstleistungen rund um die additive Fertigung

Wir verfügen seit 2010 über ein sowohl sehr tief greifendes als auch breit gefächertes Wissen rund um den 3D-Druck. Dieses Wissen bieten wir Ihnen gerne im Rahmen unserer Dienstleistungen an. Wir unterstützen Sie bei der Generierung Ihrer Daten und beraten Sie bei der Materialauswahl. Zudem bieten wir Ihnen Schulungen und eine individuelle Kaufberatung an. Wir stehen Ihnen gerne für Terminvereinbarungen zur Verfügung!

Reverse Engineering

Sie haben ein Produkt/Objekt, aber keine 3D-Daten? Hier erstellen wir die passenden Daten für Sie mit Hilfe der Computertomographie. Unsere Konstruktionsabteilung prüft Ihr Objekt auf Umsetzbarkeit, bespricht mit Ihnen die notwendigen Parameter und scannt das Objekt professionell ein. Grundvoraussetzung dafür ist, dass Sie über die entsprechenden Rechte (Nutzung, Lizenz, Urheber etc.) verfügen, um eine Kopie des Objekts produzieren lassen zu können. Sprechen Sie uns an, um einen Termin zu vereinbaren.

3D-Druck Schulungen

In unseren Schulungen vermitteln wir Ihnen die Grundlagen des Additive Manufacturing und geben Ihnen einen Überblick zu den verschiedenen Verfahren und Herstellern.

Individuelle Kaufberatung

Im Rahmen unserer individuellen Kaufberatung analysieren wir Ihre Anforderungen und geben Ihnen eine detaillierte Handlungsempfehlung hinsichtlich der Verfahrens- und der Herstellerauswahl.

Anwendungsbereiche

Funktionsprototypen, Muster und Serienteile aus technischen Kunststoffen

Unser erfahrenes Team erstellt mechanisch belastbare Bauteile aus technischen Kunststoffen, die in verschiedenen Farben lackier- und einfärbbar sind. Typische Objekte in diesem Bereich sind beispielsweise Gehäuseteile und Vorrichtungen, die sogar Funktionselemente wie Filmscharniere und Rasthaken aufweisen.

Hochpräzise Kunststoffprototypen und Urmodelle für Gießverfahren

Wir bieten die Herstellung hochpräziser Objekte an, wenn hohe Anforderungen an Oberfläche und Detailabbildung gestellt werden. Hierdurch sind anspruchsvolle Prototypen und Urmodelle für anschließende Gießverfahren möglich. Alle Objekte sind in der gewünschten Farbe lackierbar. Transparente Bauteile für Linsen, Lichtwellenleiter etc. sind ebenfalls möglich.

Multimaterial-Bauteile mit gummielastischen und harten Bereichen

Zur Herstellung von Multimaterial-Bauteilen kombiniert das PROTIQ Team verschiedene Werkstoffe. Damit setzen wir komplexe Anforderungen professionell um. Sie können Ihren Prototyp in der Härte einstellen, von gummielastisch bis hart. Die Mehrkomponentenbauteile können auf diese Weise unterschiedliche Eigenschaften aufweisen und trotzdem in einem Druckvorgang erstellt werden. Das Ergebnis ist ein detailgetreues Bauteil, das nahezu alle gewünschten Voraussetzungen erfüllt. Auch die Herstellung transparenter Bauteile ist möglich.

3D-gedruckte Spritzgießwerkzeugeinsätze aus Kunststoff

Wir stellen 3D-gedruckte Formeinsätze für Ihre Werkzeuge her, die sich im Spritzgießverfahren abformen lassen. Auf diese Weise können Sie innerhalb kürzester Zeit mit der Herstellung Ihrer Produkte aus Serienmaterial beginnen. Gerne beraten wir Sie hinsichtlich der Umsetzbarkeit Ihrer Anforderungen.

3D-gedruckte Spritzgießwerkzeugeinsätze aus Aluminium, Kupfer und Stahl

Nutzen Sie die Vorteile des 3D-Drucks für Ihre Serien-Spritzgussbauteile. Durch konturnahe Kühlung lassen sich Zykluszeiten beim Spritzgießen deutlich reduzieren und die Qualität der Produkte steigern. Die Einsätze aus Stahl erreichen mit einer Härte von bis zu 52 HRC sehr hohe Standzeiten.

Metallische Bauteile jeglicher Art

Durch den 3D-Druck mit Metall lassen sich Objekte für hohe Anforderungen herstellen. Von Federelementen über massive Bauteile bis hin zu Kupferkontakten mit hoher elektrischer Leitfähigkeit sind viele Einsatzvarianten denkbar. Falls Sie sich nicht sicher sind, ob sich 3D-Druck für Ihr Bauteil eignet, sprechen Sie mit uns.

Generierung von Leichtbaustrukturen direkt aus dem CAM-System durch Selektives Laserschmelzen

Heutige Bauteile müssen vielfältige Anforderungen ohne Überdimensionierung gleichermaßen gerecht werden. Daraus ergeben sich geometrisch komplexe Strukturen, die Waben, Rauten und ähnliche Stützgeometrien aufweisen und in die beispielsweise unter dem Aspekt der Funktionsintegration Medienkanäle eingebracht werden  Wir kennen die Anforderungen solcher Bauteile und erstellen diese direkt aus dem CAM-System.


3D-Druck von Spritzgießwerkzeugen nach Topologieoptimierung

Für struktureffizientes Leichtbaudesign setzen wir 3D-Druck nach erfolgter Topologieoptimierung ein. Die Vorteile liegen in der Reduktion von Durchlaufzeit und Kosten bei reduziertem Gewicht um bis zu 75 %. Durch eine integrierte konturnahe Temperierung können Zykluszeiten reduziert und somit Produktionskosten gesenkt werden.

Endbearbeitung

OBERFLÄCHENVEREDELUNG

Oberflächenveredelung

Wir veredeln Prototypen, Gießwerkzeuge und andere Bauteile nach Ihren Wünschen. Dazu gehört die Einfärbung bzw. Lackierung genauso wie der Feinschliff. Diese Finishing-Prozesse bieten wir Ihnen an:

  • Strahlen
  • Schleifen
  • Polieren
  • Fräsen
  • Lackieren (RAL-Farben)
  • Tauchen (Infiltrieren)
MODELLBAU (MONTAGE)

Modellbau (Montage)

Gerne montieren wir Ihre Baugruppen nach Ihren Vorgaben aus 3D-gedruckten Einzelteilen direkt nach der Fertigstellung. Unser Team verfügt über jahrelange Erfahrung im Prototypen- und Modellbau.